Sensorikseminar: Einstieg in (selbst-)bewußtes Schmecken

Sensorikseminar:
Einstieg in (selbst-)bewußtes Schmecken

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Freiburg biete ich im Winterersemster 2019/20 wieder einen Grundkurs der Sensorik an.

Aus dem Inhalt:
Aus bewußtem Schmecken entsteht der selbstbewußte, eigene Geschmack. Theorie und Praxis werden in diesem Seminar abwechslungsreich miteinander verwoben und alle Themen anhand spezieller Geschmacksproben und ausgewählter Weine erläutert.

Es geht u.a. um Fragen wie:

• Welche Rolle spielen Nase und Gaumen?

• Was beeinflußt eine Weinprobe und den Genuß eines Weines?

• Wie wichtig sind Temperatur, Gläser, Tageszeit, gereichte Speisen?

• Wie werden Weine amtlich sensorisch geprüft?

Und wie „spricht“ man einen Wein an? Die Sprache um den Weingenuß rundet das Thema Sensorik ab. Sie werden Ihr Empfinden sensibilisieren, Unterschiede von Weinen derselben Rebsorte unterschiedlichen An- & Ausbaus erkennen lernen.

 

Freitag , der 29. November 2019 – 18:30-21:30 Uhr; Kursnummer: 19230… (wird noch bekanntgegeben)
im Schwarzen Kloster, Rotteckring 12 – Freiburg – Raum 204

Anmeldung unter der Nummer der VHS-Freiburg: 0761 / 3 68 95 10; von 9-18 Uhr, oder online auf der Webseite der VHS-Freiburg: bitte hier klicken!

 

Sie haben eine Frage?

Sie möchten sich anmelden?